Schlafsack Komfortbereich

Der Temperaturwert ist beim Schlafsack kaufen sehr wichtig. Es werden meist drei Temperaturangaben gemacht.

Hier zum Beispiel beim Biopod Wolle Zero:

Temperaturbalken des Schlafsack

 

Zwei Werte sind hier besonders wichtig: Tcomf und Tlim

Der erste Wert Tcomf ist der Wert, bei dem eine Standard-Frau gerade noch nicht friert. Der zweite Wert Tlim ist der Wert, bei dem ein Standard-Mann gerade zu frieren beginnt.

Der dritte Wert Text ist ein theoretischer Wert bei dem bereits ein Risiko von Gesundheitsschäden durch Unterkühlung besteht. Diesen Wert beim Kauf des Schlafsacks bitte nicht beachten.

Einheitliches Testverfahren

Um eine neutrale Vergleichbarkeit der Temperaturangaben von Schlafsäcken zu garantieren, werden diese gemäß der Europäischen Norm EN 13537/ EN 23537 nach einem einheitlichen Testverfahren ermittelt: Eine erwärmte Gliederpuppe liegt in einem klimatisierten Raum im Prüf-Schlafsack. Dann wird ermittelt, welche Energiezufuhr erforderlich ist um die Temperatur der ca. 20 verschiedenen Körpersegmente stabil zu halten. Bei den Temperaturangaben gibt es drei unterschiedliche Angaben:

  • Komforttemperatur T comfort (Tcomf): Dieser Wert wird für eine "Standard-Frau" (25 Jahre, 60 Kg, 1,60m) bei entspannter Körperhaltung berechnet, die gerade nicht friert (Kein Kältezittern).
  • Grenztemperatur T limit (Tlim): Dieser Wert wird für einen "Standard-Mann" (25 Jahre, 70 Kg, 1,73m), berechnet, der sich bei zusammengerollter Körperhaltung im Schlafsack im thermischen Gleichgewicht befindet und gerade nicht friert (kein Kältezittern).
  • Extremtemperatur T extrem (Text): Dieser Wert wird für eine "Standard-Frau" (25 Jahre, 60 Kg, 1,60m) unter starker Kältebelastung bei zusammengerollter Körperhaltung berechnet, und der Wärmegrundumsatz ist duch Kältezittern erhöht. Hier besteht bereits ein Risiko der Unterkühlung.

 

Als Orientierungswert beim Schlafsackkauf bitte nur den    Komfortwert / T Comfort / Tcomf    beachten!

 

Schlafsacktestpuppe Karel Schlafsack-Temperatur-Testpuppe Karel (Bildquelle: TZU Textile Testing Institute)

 

Hier finden Sie weitere Informationen zu Schlafsäcken.